DIE WIENER PLATTFORM ATOMKRAFTFREI lädt ein zur Kundgebung zum TSCHERNOBYLGEDENKTAG

am Montag, den 24. April 2017 von 10:00 – 13:00
am Graben 12 bei der Pestsäule, 1010 Wien

Aufruf an alle, denen folgende Forderung ein Anliegen ist:

NIE WIEDER TSCHERNOBYL!

KEINE NEUEN REAKTOREN RUND UM ÖSTERREICH!

Die Zahl der Schilddrüsenkarzinome ist in den letzten 20 Jahren gestiegen. Es gibt mehr als doppelt so viele Krebspatienten, sagt Gerhard Wolf, Schilddrüsenspezialist am LKH Graz. Tschernobyl und Fukushima zeigen es: Atomenergie ist tödlich! Dass der nächste Super-GAU kommt, ist sicher, unsicher ist nur, wann! Die Zukunft gehört den Erneuerbaren Energien und dem verantwortungsvollen Umgang mit allen unseren Ressourcen!

Die Wiener Plattform Atomkraftfrei fordert: Setzt dem Wahnsinn ein Ende! Schaltet alle Atomkraftwerke ab! Atomkraft ist kriminell!
Die AKW-Betreiber müssen endlich für alle Folgekosten geradestehen!

Kommen Sie zahlreich zur Kundgebung und unterstützen Sie uns!

Wenn es Ihnen/Dir möglich ist, kommen Sie vorbei, unterstützen Sie dieses wichtige Vorhaben, verschieben Sie Ihre Mittagspause, nehmen Sie Ihre Kinder mit, den Babysitter, auch KollegInnen, FreundInnen, Schwester, Bruder etc. Jede/r ist willkommen, jede/r wird gebraucht!

Bitte bringen Sie gleichgesinnte Menschen mit!

Wenn möglich, geben Sie uns bitte Rückmeldung, wenn Sie zur Kundgebung kommen können (Mail oder Anruf). Danke!
Email: atomkraftfreiezukunft@gmx.at oder Tel/Fax: 01/865 99 39 (Maria Urban, morgens u. abends)