Fukushima ist weit weg, AKW Paks ist nahe!

Anlässlich des 4. Jahrestages der Katastrophe von Fukushima hielt die Wiener Plattform Atomkraftfrei am 10.3.2015 eine Kundgebung vor dem Außenministerium ab, um mit Antiatom-Kämpfern anderer Bundesländer an die Unbeherrschbarkeit dieser gefährlichen Technologie zu erinnern.

10.3.2015

Foto: Wiener Plattform Atomkraftfrei

Angesichts des großen Leids, das ein Atomunfall verursachen kann, ist es unverständlich und unverantwortlich, weiter auf Atomkraft zu bauen.

Die Wiener Plattform Atomkraftfrei protestierte gegen den Ausbau des ungarischen Atomkraftwerks Paks und unterstrich damit die Forderung an Herrn Minister Kurz, seine zugesagte Unterstützung in die Tat umzusetzen.

10.3.2015

Foto: Wiener Plattform Atomkraftfrei

Danke an alle Teilnehmer!

Gemeinsam können wir viel erreichen!